Die kosmische Zeitmaschine: Was uns das Licht ferner Galaxien verrät

Kategorie
Hauptvorträge
Datum
23.03.2021 19:30
Veranstaltungsort
Hochschule Bremen, Hörsaal B-120

In der Astronomie geht es immer wieder um die Frage nach den Ursprüngen: von Planeten, von Sternen, aber auch von ganzen Galaxien wie beispielsweise unserem Milchstraßensystem. Mit modernen Teleskopen und Beobachtungstechniken können wir inzwischen bis in die Frühphasen des Universums zurückblicken und rekonstruieren, wie sich kosmische Strukturen nach und nach aufgebaut haben. In den letzten Jahren ist dabei immer deutlicher geworden, dass dabei eine Vielzahl komplexer Prozesse zusammenwirken, und trotz mancher Durchbrüche sind wir noch weit entfernt von einem vollständigen Bild der Galaxienentstehung. In diesem Vortrag gibt der Referent einen Überblick über den Stand der Forschung und berichtet auch über seine eigenen neuen Ergebnisse auf diesem Gebiet.

 

WisotzkiProf. Dr. Lutz Wisotzki

Lutz Wisotzki ist Professor für Beobachtende Kosmologie an der Universität Potsdam und Leiter der Forschungsabteilung Galaxien & Quasare am Leibniz-Institut für Astrophysik Potsdam. Er promovierte 1991 an der Universität Hamburg und arbeitete anschließend als Wissenschaftlicher Assistent an der Hamburger Sternwarte. Aufenthalte als Gastwissenschaftler führten ihn an die Europäischen Südsternwarte, das Royal Observatory Edinburgh, das Massachusetts Institute of Technology und das Centre de Recherche d'Astrophysique Lyon. Seine Forschungsinteresse gilt vor allem der Entstehung und Entwicklung von Galaxien.

 

 
 

Powered by iCagenda

Veranstaltungen

Melden Sie ihre Feuerkugelsichtung

Haben Sie etwas Helles und Schnelles gesehen, das wie eine große Sternschnuppe aussah?

Berichten Sie uns davon: Es könnte eine Feuerkugel gewesen sein!

Feuerkugelsichtung melden

Öffnungszeiten

Geschäftszeit:
In der Regel sind wir mittwochs zwischen 18:00 und 20:00 Uhr persönlich für Sie da.

Sternwarte:
In der Regel mittwochs und freitags ab 19:00 während der Vortragssaison (Oktober bis April)

Olbers-Gesellschaft e.V. Bremen

c/o Olbers-Gesellschaft eingetragener Verein
Hochschule Bremen - Fachbereich Betriebswirtschaft und Nautik
Werderstraße 73
28199 Bremen

Telefon: (0421) 167 677 06
E-Mail: olbers@olbers-gesellschaft.de

facebook log 64

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.