Querdenker in der Kosmologie

Kategorie
Planetariumsvorträge
Datum
2018-01-24 19:30
Veranstaltungsort
Hochschule Bremen, Olbers-Planetarium - Werderstraße 73, 28199 Bremen, Deutschland

Wir stellen Kosmologen vor, deren Weltbild sich von den Lehrmeinungen ihrer Zeitgenossen unterscheidet. Dazu gehören Nikolaus Kopernikus, Giordano Bruno, Galileo Galilei und Johannes Kepler. Während es damals um die Anerkennung des heliozentrischen Weltbildes ging, wird heute um die Interpretation der kosmologischen Rotverschiebung diskutiert. Der wissenschaftliche "Mainstream" geht von einem expandierenden Universum aus, das mit dem Urknall begann. Dieses Szenario lässt sich mit den Gleichungen der Allgemeinen Relativitätstheorie Einsteins beschreiben und im Rahmen des Standardmodells können die
Entstehung der Elemente sowie die 3K-Hintergrundstrahlung erklärt werden. Es gibt aber auch Kritiker, nach denen einige experimentelle Beobachtungen gegen das Urknallmodell sprechen. Zu ihnen gehören Fred Hoyle, Halton Arp, Yuri Baryshev, Igor Taganov und Martin Lopez-Corredoira. Welche Meinung richtig ist, werden zukünftige Beobachtungen entscheiden.

 
 

Powered by iCagenda

Veranstaltungen

Melden Sie ihre Feuerkugelsichtung

Haben Sie etwas Helles und Schnelles gesehen, das wie eine große Sternschnuppe aussah?

Berichten Sie uns davon: Es könnte eine Feuerkugel gewesen sein!

Feuerkugelsichtung melden

Öffnungszeiten

Geschäftszeit:
In der Regel sind wir mittwochs zwischen 18:00 und 20:00 Uhr persönlich für Sie da.

Sternwarte:
In der Regel mittwochs und freitags ab 19:00 während der Vortragssaison (Oktober bis April)

Olbers-Gesellschaft Bremen e.V.

c/o Olbers-Gesellschaft eingetragener Verein
Hochschule Bremen - Fachbereich Betriebswirtschaft und Nautik
Werderstraße 73
28199 Bremen

Telefon: (0421) 167 677 06
E-Mail: olbers@olbers-gesellschaft.de