58 Jahre SETI, Soll die Suche nach extraterrestrischer Intelligenz fortgesetzt werden?

Kategorie
Planetariumsvorträge
Datum
2018-03-28 19:30
Veranstaltungsort
Hochschule Bremen, Olbers-Planetarium - Werderstraße 73, 28199 Bremen, Deutschland

Nach einer Umfrage aus dem Jahre 2015 des Meinungsforschungsinstitut YouGov in den Ländern Deutschland, Großbritannien und den USA, glaubt die überwiegende Mehrheit, dass die Menschheit nicht die einzige technologisch entwickelte Lebensform im Universum ist. Das 1960 ins Leben gerufene Projekt namens SETI (Search for Extraterrestrial Intelligence, englisch für Suche nach extraterrestrischer Intelligenz) horcht in den Weltraum, um einen Nachweis für intelligentes Leben zu finden. Bisher: erfolglos! Das Unterfangen gleicht der bekannten Suche nach der Stecknadel im Heuhaufen. Ist ein Nullresultat nach 60 Jahren ein Beleg dafür, dass da draußen niemand ist? Der Vortrag beschäftigt sich mit den Herausforderungen dieser Suche und wirft die Frage auf, ob wir überhaupt eine Chance haben, einen Beleg für technologisch fortschrittliches, außerirdisches Leben zu finden.

 
 

Powered by iCagenda

Veranstaltungen

Melden Sie ihre Feuerkugelsichtung

Haben Sie etwas Helles und Schnelles gesehen, das wie eine große Sternschnuppe aussah?

Berichten Sie uns davon: Es könnte eine Feuerkugel gewesen sein!

Feuerkugelsichtung melden

Öffnungszeiten

Geschäftszeit:
In der Regel sind wir mittwochs zwischen 18:00 und 20:00 Uhr persönlich für Sie da.

Sternwarte:
In der Regel mittwochs und freitags ab 19:00 während der Vortragssaison (Oktober bis April)

Olbers-Gesellschaft Bremen e.V.

c/o Olbers-Gesellschaft eingetragener Verein
Hochschule Bremen - Fachbereich Betriebswirtschaft und Nautik
Werderstraße 73
28199 Bremen

Telefon: (0421) 167 677 06
E-Mail: olbers@olbers-gesellschaft.de