Die Vermessung der Milchstraße mit Gaia

Kategorie
Hauptvorträge
Datum
2017-11-07 19:30
Veranstaltungsort
Hochschule Bremen, Hörsaal B-120 - Werderstraße 73, 28199 Bremen, Deutschland

 

Am 19. Dezember 2013 startete der Satellit Gaia der Europäischen Weltraumagentur ESA zu seiner Weltraummission. Nach einer ausführlichen Testphase begann Gaia Mitte 2014 mit dem wissenschaftlichen Messbetrieb. Die wichtigste Aufgabe von Gaia ist die »Astrometrie«, die genaue Vermessung von mehr als einer Milliarde Sterne, mit höchster Präzision.

Der erste Gaia-Sternkatalog wurde im September 2016 veröffentlicht. Er enthält präzise Positionen und Helligkeiten für 1,1 Milliarden Sterne. Für zwei Millionen Sterne wurden zusätzlich die Entfernungen und Bewegungen am Himmel gemessen. Dieser Datensatz führte bereits zu interessanten Forschungsergebnissen.

 

Prof. Dr. Stefan Jordan

JordanZentrum für Astronomie der Universität
Heidelberg (ZAH)

 

 
 

Powered by iCagenda

Veranstaltungen

Melden Sie ihre Feuerkugelsichtung

Haben Sie etwas Helles und Schnelles gesehen, das wie eine große Sternschnuppe aussah?

Berichten Sie uns davon: Es könnte eine Feuerkugel gewesen sein!

Feuerkugelsichtung melden

Öffnungszeiten

Geschäftszeit:
In der Regel sind wir mittwochs zwischen 18:00 und 20:00 Uhr persönlich für Sie da.

Sternwarte:
In der Regel mittwochs und freitags ab 19:00 während der Vortragssaison (Oktober bis April)

Olbers-Gesellschaft Bremen e.V.

c/o Olbers-Gesellschaft eingetragener Verein
Hochschule Bremen - Fachbereich Betriebswirtschaft und Nautik
Werderstraße 73
28199 Bremen

Telefon: (0421) 167 677 06
E-Mail: olbers@olbers-gesellschaft.de