Energieerzeugung in kosmischen und technischen Fusionsreaktoren

Kategorie
Planetariumsvorträge
Datum
2017-10-25 19:30
Veranstaltungsort
Hochschule Bremen, Olbers-Planetarium - Werderstraße 73, 28199 Bremen, Deutschland

Während Sterne wie unsere Sonne ihre hochenergetischen, atmosphärischen Prozesse, ihre gewaltigen Sternwinde und beeindruckenden Leuchtkräfte über Millionen, sogar Milliarden Jahre hinweg wie selbstorganisiert durch Kernfusionsprozesse treiben, fällt es uns Menschen auf der Erde doch zunehmend schwerer, den steigenden Energiebedarf unserer Gesellschaften in Zukunft selbst weiter zu decken. Die über hunderte Millionen Jahre durch Sonneneinstrahlung in der Erdoberfläche erzeugten fossilen, klimarelevanten Brennstoffvorräte werden in einigen Jahrzehnten erschöpft sein, und nur wenige Staaten bauen zukünftig noch auf die gefährliche Kernenergiegewinnung. Wir Menschen müssen lernen, wie wir die Wasserkraft, Wind- und vor allem die Solarenergie als regenerative Energiequellen sorgsam nutzen können, wie wir unseren persönlichen Energiebedarf bei weiter anwachsender Weltbevölkerung drastisch reduzieren können.
Aber warum sollten wir Menschen es der Sonne nicht einfach nachmachen und einfach selbst Fusionsenergie in Kraftwerken erzeugen? In diesem bunt bebilderten und durch Videosequenzen anschaulich gemachten Vortrag wird erklärt, wie die Energieerzeugung in den ganz unterschiedlich massereichen Sternen tatsächlich gelingt, welche technischen Fusionsreaktoren unterschiedlichster Typen heute weltweit geplant und gebaut werden, welche Machbarkeitsgrenzen sich diesen ehrgeizigen Forschungsprojekten allerdings realistischerweise in den Weg stellen.

 
 

Powered by iCagenda

Veranstaltungen

Melden Sie ihre Feuerkugelsichtung

Haben Sie etwas Helles und Schnelles gesehen, das wie eine große Sternschnuppe aussah?

Berichten Sie uns davon: Es könnte eine Feuerkugel gewesen sein!

Feuerkugelsichtung melden

Öffnungszeiten

Geschäftszeit:
In der Regel sind wir mittwochs zwischen 18:00 und 20:00 Uhr persönlich für Sie da.

Sternwarte:
In der Regel mittwochs und freitags ab 19:00 während der Vortragssaison (Oktober bis April)

Olbers-Gesellschaft Bremen e.V.

c/o Olbers-Gesellschaft eingetragener Verein
Hochschule Bremen - Fachbereich Betriebswirtschaft und Nautik
Werderstraße 73
28199 Bremen

Telefon: (0421) 167 677 06
E-Mail: olbers@olbers-gesellschaft.de